Popular post

L-Ornithin

Ornithin kommt hauptsächlich in Fleisch und Fisch, Eiern und Milch vor.
Deutliche Besserung der hepatischen Enzephalopathie L-Ornithin-L-Aspartat (0A) hat einen positiven Einfluss auf die Pathophysiologie der hepatischen Enzephalopathie (HE).
Bei schweren Lebererkrankungen betrifft der Funktionsverlust der Leber neben der Synthese wichtiger körpereigener Substanzen vor allem die Entgiftung neurotoxischer Stoffwechselprodukte.





Ornithin hat den gleichen stimulierenden Effekt auf die Thymusdrüse wie Arginin, kann es aber als Wachstumsstimulans nicht ersetzen...
Ornithin unterstützt die Leber bei der Entgiftung, indem es das Ammoniak neutralisiert....

tag:hepatischen Enzephalopathie L-Ornithin-L-Aspartat,ornithin,

Vitalpilze helfen

Vitalpilze sind 100% natürliche Heilmittel und haben keinerlei Nebenwirkungen .Heutzutage werden meist Extrakte in Kapseln im Handel angeboten.Der Shiitake wiederum hat eine ausgesprochen wirksame Schutzfunktion für die Leber und ist deshalb auch und vor allem als vorbeugendes Mittel zu empfehlen.Sie helfen einerseits der Leber in der Abwehr von schädigenden Stoffen, verpassen ihr eine Art Schutzschild, und andererseits können sie einer bereits geschädigten Leber helfen, damit die Heilung schneller vonstatten geht.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden seit Jahrtausenden die Vitalpilze, auch Heilpilze genannt, erfolgreich zur Linderung zahlreicher Beschwerden und zur Vorbeugung gegen viele schwere Krankheiten verwendetSie helfen einerseits der Leber in der Abwehr von schädigenden Stoffen, verpassen ihr eine Art Schutzschild, und andererseits können sie einer bereits geschädigten Leber helfen, damit die Heilung schneller vonstatten geht.Bezugsquellen für diese Pilze finden Sie hier.

tag:vitalpilze,Shiitake,leber,

Widget-Statistik konfigurieren