Popular post

Fettleber ,Der erste Teil


Die Fettleberhepatitis ist eine Entzündung der Leber, die in Folge einer alkoholbedingten Fettleber auftreten kann, wenn nicht auf Alkohol verzichtet wird. Eine nicht alkoholische Fettleberhepatitis können vor allem Fettleberpatienten mit Diabetes Typ 2, starkem Übergewicht oder Störungen des Fettstoffwechsels entwickeln.
Die Betroffenen sind meist über 50 Jahre alt.ür Patienten mit einer nicht alkoholisch bedingten Fettleberhepatitis liegen noch keine verlässlichen Daten vor.
Allerdings sieht es so aus, als sei ihr Risiko geringer, eine Leberzirrhose zu entwickeln.

Die meisten Patienten mit Fettleberhepatitis haben keine Symptome. Einige berichten über Müdigkeit und Leistungsabfall, andere über leichte Schmerzen im rechten Oberbauch, Übelkeit, Erbrechen und eine Gelbfärbung der Haut.
Wenn Patienten mit einer alkoholbedingten Fettleberhepatitis ihren Alkoholmissbrauch fortsetzen, gehen sie ein hohes Risiko ein, an einer Leberzirrhose zu erkranken.
Etwa 40 Prozent von ihnen entwickeln innerhalb von neun Jahren eine solche Schädigung der Leber.
Eine Leberzirrhose kann bis zu völligem Leberversagen führen. Deshalb sollte bei Diagnose einer Fettleberhepatitis sofort auf Alkohol verzichtet werden.

Fettleber, Fettleberhepatitis ihren Alkoholmissbrauch fortsetzen,Schädigung der Leber,eine Leberzirrhose zu entwickeln.,

Fettleber,Die Fettleberhepatitis ist eine Entzündung der Leber,virus leber hepatitis abc,

Nema komentara:

Objavi komentar

Widget-Statistik konfigurieren